Der Schwarze Wald: Ausflug nach Bad Wildbad und Bad Zavelstein

Der Schwarze Wald – irgendwie muss ich diesen Post auf Deutsch schreiben, wo ich sonst doch für meine internationalen Freunde gerne auf Englisch schreibe. Aber während wir so durch den dunklen Wald wanderten, musste ich immer an die Geschichten aus Zuszsa Bank’s Buch “Schlafen können wir später” denken, hier spielt der schwarze Wald auch eine große Rolle. Und irgendwie kann ich da besser auf Deutsch von erzählen. Weil das Buch ja eben auch auf Deutsch geschrieben ist. Während wir also auf dem Baumwipfelpfad bei Bad Wildbad unseren Blick über den schwarzen Wald schweifen ließen, musste ich an die Lehrerin im Schwarzwald denken, in ihrem kleinen Haus, und wie sie immer, um sich Gedanken zu ordnen oder böse Gedanken zu vertreiben, durch den Wald lief. Wie der Wald sie prägte – mit seiner Dunkelheit und Kälte im Winter, aber auch mit dem Geruch der austreibenden Sträucher im Frühling. Kurzum, das Buch kann ich sehr empfehlen.

Und den Baumwipfelpfad in Bad Wildbad auch. Auch wenn der Eintrittspreis von 9,50 € für Erwachsene etwas abschreckt, wurde hier wirklich ein Kunstwerk geschaffen, im Einklang mit der Natur, das einen tollen Blick über die Baumwipfel ermöglicht. Gerade bei etwas Nieselregen und Wind  zauberte der schwarze Wald eine ganz besondere Stimmung.

 

Etwas ausgekühlt und durchnässt konnten wir uns dann in den Thermen von Bad Teinach aufwärmen. Eine großzügige Anlage mit tollem Außenbecken und Schwarzwaldsauna. Wir verbrachten die Nacht im angeschlossenen Hotel und konnten uns am Morgen bei einem reichhaltigen Frühstück stärken, bevor wir auf eine weitere Wanderung aufbrachen. Mehr Eindrücke von der Therme und Hotel gibt es auch bei travelita.ch, die uns initial auf diesen Wochenendkurztrip gebracht hatte.

Wir wanderten dann noch gute drei Stunden auf einem Rundwanderweg  um Bad Zavelstein entlang des Rötelbachtal zum Stubenfelsen. Vor allem die Passage durch die Schlucht hat uns sehr gut gefallen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *